DEM GmbH

Projekte

Smarte Ladesäulen – eine Kooperation mit der FH Aachen

Förderzeitraum: 01.01.2020-31.12.2022

Förderung: EFRE - LeitmarktAgentur.NRW / Förderkennzeichen KESW-1-2-031A

Projektbeschreibung:

Das Laden von Elektrofahrzeugen findet heute noch willkürlich und ohne Rücksicht auf das aktuelle Energiedargebot aus Erneuerbare-Energie-Anlagen (EE-Anlagen) oder die Infrastruktur statt. Ein gezieltes Ausreizen eines hohen Dargebot von EE-Energie ist damit nicht realisierbar. Folglich bleibt das Flexibilitätspotentials eines E-Fahrzeugs unter den Gesichtspunkten der Ladeleistung, Ladedauer und des vom Nutzer geforderten Füllstandes ungenutzt.

Um jedoch E-Mobilität effizient in die bestehenden Netzstrukturen zu integrieren, ist eine Anpassung des Nutzerverhaltes unabdinglich. Ein netzdienliches Nutzerverhalten – und damit netzdienliches Laden unter der Betrachtung des aktuellen Energieangebotes und unter Berücksichtigung der Ladeflexibilität – sollte demnach gefördert werden.
 
Das Ziel des Projekts ist es, mit den entwickelten „Smarten Ladesäulen“ durch den Energieanbieterwettbewerb niedrigere Preise anzureizen und dadurch flexibles Nutzerverhalten zu fördern.
 
In mehreren Demonstratoren werden die Ladesäulen mit dem entwickelten „Ökosystem“ aus Ladesäulennavigation, Optimierungsbackend und modernen Front-End Lösungen zur Kundenkommunikation durch die Verbundpartner intensiv getestet und die Auswirkungen/Chancen und Risiken für die Verteilnetze der beiden beteiligten Netzgebiete im Kreis Heinsberg und Düren umfassend bewertet.

Förderer

Image

Partner

Institiut NOWUM-Energy

m2c-lab

ProSolarTec GmbH

AXXTEQ Service GmbH

JHC Energie UG

DEM